Die Zutaten für ein gesundes Wohnklima

Osmo Hartwachs-Öle schützen Holzböden effektiv und dauerhaft vor Verschmutzung und Abrieb. Gleichzeitig sorgen sie für ein gutes Wohnklima in Ihren vier Wänden.

Damit Sie sich selbst als Verbraucher von der Qualität und Unschädlichkeit unserer Produkte überzeugen können, haben wir uns entschlossen, eine Liste unserer Zutaten im Internet zu veröffentlichen. Diese „Volldeklarationen“ mit den Inhaltsstoffen und den dazugehörigen Zertifikaten und Zulassungen finden Sie auf unserer Webseite.

Der Name Osmo steht seit mehr als 100 Jahren für zuverlässige Holzprodukte, seit mehr als 50 Jahren für handwerklich hochwertige und gesundheitlich unbedenkliche Holzanstriche. Für das Vertrauen, das uns in all den Jahren entgegengebracht wurde, bedanken wir uns bei unseren Kunden auf der ganzen Welt – mit größtmöglicher Transparenz.


Volldeklarationen

Nachhaltigkeit & Zertifikaten

DARUM SIND OSMO HARTWACHS-ÖLE GUT FÜRS WOHNKLIMA:

Inhaltsstoffe einfach erklärt

1. DIE BASIS: NATÜRLICHE ÖLE UND WACHSE
Natürliche Öle und Wachse sind die wichtigsten Zutaten von Hartwachs-Ölen. Sonnenblumenöl, Sojaöl und Distelöl dienen als Bindemittelbestandteile und dringen tief ins Holz ein. Carnauba- und Candelillawachs schützen das Holz von außen und erleichtern die Pflege. Zur besseren Geschmeidigkeit der Wachse fügen wir hochwertige Paraffine hinzu.

2. FÜR DIE STREICHFÄHIGKEIT: LÖSUNGSMITTEL
Lösungsmittel sind nötig, damit der Anstrich streichfähig wird. Wir verwenden benzolfreies, entaromatisiertes Testbenzin. Diese Art von Testbenzin ist von schädlichen Aromaten befreit und fast geruchlos. Wenn der Anstrich trocknet, verflüchtigt sich das Testbenzin. Auf allergieauslösende „Öko-Lösungsmittel“ wie zum Beispiel Orangenöl oder Terpentinöle verzichten wir vollständig, denn Terpentinöl gilt als Hauptauslöser der sogenannten „Malerkrätze“.

3. EIN WENIG FARBE: ERDEN
Zur dezenten Färbung von unserem Hartwachs-Öl Farbig benutzen wir Tongesteine und Erden mineralischer Herkunft. Alle Erden wurden von eventuell vorhandenen Schwermetallen befreit und sind gesundheitlich unbedenklich.

4. SO WENIG ZUSATZSTOFFE WIE MÖGLICH
Zusatzstoffe, auch Additive genannt, werden einem Produkt in kleinen und kleinsten Mengen hinzugefügt, um seine technischen Eigenschaften zu verbessern. Osmo ist äußerst zurückhaltend mit Zusatzstoffen. In Hartwachs-Ölen finden Sie keine Konservierungsstoffe, keine Aromaten, keine Biozide. Kleinste Mengen von Zusatzstoffen benötigen jedoch auch wir, damit der Anstrich gleichmäßig trocknet, er keine Haut bildet und wasserabweisend wirkt. Sehr toxische oder als  toxisch eingestufte Zusatzstoffe verwenden wir nicht.

Zutaten für gesundes Wohnklima