Tiny House Wijk aan Zee

– NIEDERLANDE –

KLEIN, GEMÜTLICH, WOHNGESUND – SO GEHT ERHOLUNG AUF KLEINSTEM RAUM

Tiny Houses sind längst mehr als spartanische Mini-Unterkünfte für Studenten oder Weltbummler. Auch die Reisebranche hat die Miniaturhäuser aus Holz für sich entdeckt. Im niederländischen Wijk aan Zee ist mit Osmo Produkten eine stilvolle Variante am Strand entstanden. Holzliebhaber finden hier nun genau das, was sie suchen: Harmonie pur, bestehend aus natürlichen Materialien und einem wohngesunden Ambiente.

Die Miniaturhäuser punkten vor allem in Sachen Umwelt: Mit einer Wohnfläche zwischen 15 und 45 Quadratmeter verbrauchen sie wenig Ressourcen. Außerdem bestehen Tiny Houses meist aus dem recycelbaren und nachwachsenden Rohstoff Holz. Mit zertifizierten Hölzern und wohngesunden Lasuren ist Osmo ein kompetenter Partner für Tiny-House-Projekte – so wie das in Wijk an Zee.

Das Holzhäuschen liegt direkt am Strand, mitten in der Natur. Der Horizont ist weit, Möwen kreischen, das Meer rauscht. In dieser Lage sind Wind und Wetter sowie der hohe Salzgehalt in der Luft echte Herausforderungen für das Material. Für die Verkleidung und das Dach ist hier deshalb Osmo Fassadenholz in Lärche im Einsatz. Dank der Holzschutz Öl-Lasur behält es seine schöne Optik und ist gegen die Witterung geschützt. Die Terrassendielen aus Thermoholz Esche kommen ohne zusätzliche Behandlung aus: Durch Erhitzen sind sie resistent gegen Schimmel und Pilze und nehmen kaum noch Wasser auf.

Auch innen dominieren ruhige und natürliche Farben und Elemente. Auf wenigen Quadratmetern findet nur das Platz, was wirklich nötig ist: Ein Bett, ein Tisch, Stühle, Einbauschränke und eine kleine Küche. Gegen Schmutz und Nässe wurden die Massivholzdielen aus Lärche sowie die Küchen- und die Tischplatte mit je einem weißen und einem transparenten Hartwachs-Öl behandelt. Sanftes Grau aus dem Landhausfarben-Programm veredelt alle anderen Oberflächen – so kommt nicht nur das Auge, sondern auch der Geist zur Ruhe.

WARUM WENIGER MEHR IST

Ende der Neunzigerjahre in den USA erfunden, erleben die Tiny Houses in Deutschland gerade einen Boom – als Gegenentwurf zum teuren Wohnen und zur Überflussgesellschaft. Auch die Tourismusbranche hat den Ausstieg auf Zeit entdeckt und vermietet die kleinen, aber feinen Unterkünfte immer häufiger für den Urlaub.

Bewohner schätzen die Freiheit des Verzichts. Denn wer wenig besitzt, muss sich um wenig kümmern – und das kann sehr befreiend sein. Neugierig geworden? Wer das Lebensgefühl einmal testen will, kann es im Urlaub ausprobieren. Und Holzliebhaber, die dann ihr eigenes Tiny-House-Projekt in Angriff nehmen wollen, finden bei Osmo die wichtigsten Zutaten: zertifizierte Qualitätshölzer sowie Farben und Lasuren, die das Material nicht nur schützen, sondern es auch atmen lassen.

Tiny House Wijk aan Zee

VERWENDETE PRODUKTE