Die Zukunft gemeinsam gestalten

Osmo investiert intensiv in die Fachkräfte von morgen und heißt zum 1. August neun neue Azubis willkommen 

Wie wichtig der Blick auf und die Investition in die Zukunft ist, beweist die Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG als einer der führenden Hersteller und Anbieter moderner Holzfertigprodukte und Anstrichsysteme nicht nur mit ihrem großen Forschungs- und Entwicklungsbereich. Als engagierter Arbeitgeber legt Osmo auch großen Wert auf die Aus- und Weiterbildung seiner Angestellten, die als Leistungs- und Wissensträger die Basis des Unternehmens bilden. Insgesamt rund 350 Mitarbeiter beschäftigt Osmo an den beiden Produktionsstandorten Warendorf und Münster. Um auch künftig bestens geschulte Fachkräfte als festen Teil des Teams begrüßen zu können, legt das Warendorfer Traditionsunternehmen großen Wert auf die Förderung des Nachwuchses und bietet jährlich sowohl in der Produktion als auch in der Verwaltung verschiedene Ausbildungsberufe an. 

Pünktlich zum 1. August starten deshalb auch in diesem Jahr wieder neun Azubis an den Standorten Warendorf und Münster in ihr neues Berufsleben. Das Thema Aus- und Weiterbildung steht bei Osmo dabei im Fokus, denn die jungen Menschen sollen schon früh lernen, Verantwortung zu übernehmen und eigene Projekte zu betreuen. Osmo bietet deshalb zur Unterstützung dieses Ziels aktiv spezielle Azubi-Projekte an, die beispielsweise die Vorbereitung von Ausbildungs-Messen oder die Realisierung von sozialen Projekten umfassen. Im Rahmen der mehrjährigen Ausbildung nehmen die Azubis Einblick in alle Abteilungen des Industriebetriebes und erhalten so einen umfassenden Überblick über das gesamte Unternehmen. Neben den festen Tätigkeiten, die die Azubis in den einzelnen Abteilungen übernehmen, wird ihnen beispielsweise durch die Teilnahme an Messen zudem die Gelegenheit geboten, über den Tellerrand hinauszuschauen, direkt mit den Kunden in Kontakt zu treten und den kompletten Ablauf hautnah kennenzulernen. Ein umfangreiches Schulungskonzept während der Ausbildungsdauer komplettiert den breit gefächerten Maßnahmenkatalog, den Osmo seinen jungen Nachwuchskräften offeriert – vom Telefon-Training bis hin zu verschiedenen, im Turnus von zwei Wochen stattfindenden Produktschulungen. 

All das macht Osmo zu einem attraktiven Arbeitgeber, der sich aktiv und umfassend dafür engagiert, angehenden „Osmonauten“ beste Bedingungen für den Start in ihr künftiges Berufsleben zu schaffen. Haben die Azubis ihre Abschlussprüfung erfolgreich absolviert und ihr Know-how unter Beweis gestellt, gibt es zudem gute Chancen für eine Übernahme. 

„Insgesamt vier Industriekaufleute und zwei Holzbearbeitungsmechaniker für den Standort Warendorf sowie eine Fachkraft für Lagerlogistik, einen Fachlageristen und einen Lacklaboranten für den Standort Münster dürfen wir ab August im Team willkommen heißen. Wir freuen uns über die neuen Azubis und wünschen allen einen guten Start in die Ausbildung!“

Karriere bei Osmo

Ausbildung bei Osmo

Die Zukunft gemeinsam gestalten Die Zukunft gemeinsam gestalten Die Zukunft gemeinsam gestalten