Osmo setzt weltweit auf Fachkompetenz und führt Schulungsreise in Australien durch

Die Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG setzt auch international auf gut ausgebildete Fachkräfte und hat ihr Schulungsteam auf eine spannende Reise ans andere Ende der Welt entsendet: Vom 27.04. bis zum 13.05. ging es nach Australien und Neuseeland. Dort erfuhren rund 300 Interessenten, wie die Osmo Produkte optimal eingesetzt und angewendet werden.

Fachwissen ist ein Wettbewerbsvorteil
Eine erfolgreiche Positionierung am Markt beruht nicht nur auf hochwertigen Produkten – ein weiterer Schlüsselfaktor ist Wissen: „Osmo ist es wichtig, dass die Partner weltweit auf dem gleichen Wissensstand sind wie in Deutschland. Denn die Qualität unserer Produkte und deren fachgerechte Anwendung ist der Kern unseres Erfolgs“, so Dirk Horstmann, Schulungsleiter International bei Osmo. Weiterbildungsseminare rund um die Welt sind für Osmo deshalb selbstverständlich. Zentrales Thema bei der jüngsten Veranstaltung in Australien und Neuseeland war die Behandlung von Möbeln und Fußböden. Die praktische Anwendung stand dabei im Fokus. „Selbst Hand anlegen und spüren, wie sich die Anstriche verarbeiten lassen – das sind wichtige Erfahrungen, mit denen man später den Kunden besser beraten kann“, so Export Area Manager Ishtiaq Khan, der gemeinsam mit Dirk Horstmann das Schulungsteam bildete.

Osmo schult Fachkräfte:  Von Adelaide bis Auckland
Der Startschuss für  die Weiterbildungsoffensive in Down Under fiel in Perth. In der westaustralischen Metropole wurden die Mitarbeiter des größten Osmo Australien  Distributoren geschult – der Schwerpunkt lag dabei auf dem Applizieren der Öl-Beize. Weiter östlich, in Adelaide und Brisbane, ist der Sitz zweier neuer Großhändler von Osmo Australien, deren Mitarbeitern die Produkte aus Warendorf vorgestellt wurden. Seit der letzten Schulungsreise vor zwei Jahren hat sich sowohl der australische als auch der neuseeländische Markt sehr positiv weiterentwickelt, sodass sich zahlreiche Fachkräfte für den Umgang mit Osmo Anstrichsystemen interessierten. In Melbourne, wo sich die Osmo Australien Niederlassung befindet, wurden über 50 Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen – Verarbeiter, Möbelproduzenten, Tischler und Händler – über das komplette Sortiment des Spezialisten für Holz und Farbe informiert. In Sydney stand für die Mitarbeiter des lokalen Osmo Vertriebs der Umgang mit den neuen Appliziertools im Fokus. Vom fünften Kontinent aus ging es für die Schulungsleiter dann Richtung Neuseeland, dort legten sie in Auckland den ersten Stopp ein. In der größten neuseeländischen Stadt und dem Sitz von Osmo Neuseeland lag der Schwerpunkt für die rund 30 Teilnehmer – die teilweise mit dem Flugzeug zur Veranstaltung anreisten – auf dem Thema „ Einfärben von Holzfußböden“. Die zwei letzten Stationen der lagen auf der Südinsel – in Nelson und Queenstown erfuhren Farbenhändler, Distributoren sowie Möbelhersteller alles Wissenswerte rund um Oberflächenbehandlung von Holz mit Osmo Produkten.

Positive Bilanz nach 60.000 Kilometern
Im Laufe der Reise absolvierten Dirk Horstmann und Ishtiaq Khan 13 Flüge und legten dabei über 60.000 Kilometer zurück. Aber der Einsatz hat sich gelohnt: „Unsere Tour war sehr erfolgreich, wir haben rund 300 Interessierte den optimalen Umgang mit den verschiedensten Osmo Produkten vermittelt und tolles Feedback bekommen“, fasst Ishtiaq Khan zusammen. „Besonders positiv äußerten sich viele dazu, dass unsere Innen- und Außenprodukte auch auf den lokalen Holzarten sehr gute Ergebnisse erzielen. Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch an unsere Partner vor Ort, die mit ihrem Engagement sowohl bei der Vorbereitung als auch bei der Durchführung zum Erfolg dieser Reise beigetragen haben.“

news_Neuseeland-Queenstown_500x250


















Im neuseeländischen Queenstown erfahren interessierte Farbenhändler, Möbelhersteller und Distributoren anhand praxisnaher Beispiele alles über die Behandlung von Holzoberflächen mit Osmo Produkten.
(Foto: Osmo)
  zum Seitenanfang
Osmo Holz und Color
GmbH & Co. KG
Affhüppen Esch 12
D-48231 Warendorf
Postfach 110161
D-48203 Warendorf
Telefon 02581/922-100
Telefax 02581/922-200
info@osmo.de
www.osmo.de
Startseite   |   Aktuelles   |   Unternehmen   |   Kontakt   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |  
Deutsch