Osmo verwendet ausschließlich Holz aus legaler Herkunft

Die Europäische Holzhandels-Verordnung (EUTR) verpflichtet Holzimporteure in der gesamten EU seit Inkrafttreten am 3. März 2013 nachzuweisen, dass das durch sie importierte Holz legal geschlagen wurde. Illegal gerodetes Tropenholz und daraus produzierte Produkte sollen vom Binnenmarkt verbannt werden, damit die Natur nicht weiter beschädigt wird und Mensch und Tier ihren Lebensraum nicht noch weiter unwiederbrindlich verlieren.

Osmo kommt Sorgfaltspflicht nach

Artikel 4 der EUTR verpflichtet Importeure und andere Marktteilnehmer, ihre gehandelte Ware einer besonderen Sorgsfaltspflicht zu unterziehen. Um dieser  bei allen Hölzern, die von außerhalb der EU bezogen werden, nachzukommen, wendet Osmo das Sorgfaltspflichtsystem der GD Holz Service GmbH an. Dieses unterliegt sowohl einer fachlichen Überwachung als auch einer ständigen Fremdüberwachung durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) als öffentlich-rechtliche Instanz. Es basiert auf den  Minimalanforderungen der European Timber Federation (ETTF), die eine harmonierende Sorgfaltspflicht für die europäischen Holzhandelsverbände vorschreibt.

Holz aus zweifelsfreien Quellen
Was nun durch das Monitoring System des GD-Holz belegt wird, betreibt Osmo in der Praxis schon seit vielen Jahren. Das Warendorfer Traditionsunternehmen handelt ausschließlich mit legalen und möglichst nachhaltig erzeugten Holzprodukten. "Wir begrüßen das EU-weite Holzhandels-Sicherungs-Gesetz", sagt Osmo-Geschäftsführer Christian Cordes. "Ein bewusster und verantwortlicher Umgang mit der Ressource Wald und dem Rohstoff Holz ist für uns ein Muss".

Unterstützung der Forstwirtschaft
Außerdem, so Cordes weiter, habe des Unternehmen schon immer ein großes Interesse an einem objektiven Herkunftsnachweis für das eingesetzte Holz. Um dieses Bestreben weiter voranzubringen, hat Osmo den hohen Standard des FSC-Systems für sein Unternehmen und für bestimmte Produkte umgesetzt. Osmo ist seit Januar 2005 für die Herstellung und den Handel von einem unabhängigen Institut FSC-zertifiziert. Die entsprechenden Produkte sind in den Katalogen mit dem FSC-Logo gekennzeichnet.
Holzsicherungsgesetz 500x250

  zum Seitenanfang
Osmo Holz und Color
GmbH & Co. KG
Affhüppen Esch 12
D-48231 Warendorf
Postfach 110161
D-48203 Warendorf
Telefon 02581/922-100
Telefax 02581/922-200
info@osmo.de
www.osmo.de
Startseite   |   Aktuelles   |   Unternehmen   |   Kontakt   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |  
Deutsch