Duo-Ton

Gestalten mit der natürlichen Struktur von Holz

Das ist ein ganz besonderer Effekt : Kombinieren Sie auf einer strukturierten Oberfläche zwei Farben. Je mehr Struktur das Holz hat, desto lebendiger wirkt die Oberfläche. Die Duo-Ton-Technik verändert Möbel, Türen oder Holzwände ganz intensiv und setzt Akzente. Wenn Sie das Ungewöhnliche lieben, probieren Sie es aus. – Sie werden Freude daran haben.

Sie benötigen:

  • Osmo Dekorwachs in zwei unterschiedlichen Farbtönen
  • Messingdrahtbürstenaufsatz
  • Osmo Roll- und Streichset
  • Rakel

So geht es:

  1. Für die zweifarbige Gestaltung muss die Holzoberfläche strukturiert werden.  Dafür nehmen Sie am besten einen Bohrschrauber mir Messingbürstenaufsatz. Lassen Sie den Messingbürstenaufsatz mit sanften Druck in Maserrichtung über die Holoberfläche gleiten.
  2. Ohne Grundierung wird das Osmo Dekorwachs aufgetragen.  Bitte rühren Sie den Doseninhalt zuvor gründlich um, damit sich die Farbpigmente gut vermischen.
  3. Für unseren Farbvorschlag in der Duo-Ton Technik werden benötigt: Dekorwachs in den intensiven Tönen 3125 Blau als Grundton und 3105 Gelb als zweiter Farbton. Osmo Dekorwachs macht die Oberfläche wasser- und schmutzabweisen.
  4. Dann die Fläche mit einem Osmo Flächenstreicher oder einer Osmo Mikrofaserrolle in Maserrichtung dünn streichen.
  5. Nach mind. 24 Std. Trockenzeit, kann die Oberfläche mit einem zweiten Farbton gestrichen werden.
  6. Jetzt muss es zügig gehen. Bevor das Dekorwachs antrocknet, mit einem Rakel den noch nassen zweiten Anstrich abziehen und dabei die Lippe immer wieder abwischen. So wird der Grundton an den erhabenen Stellen wieder sichtbar und der zweite Anstrich verbleibt in den Rillen. Osmo Dekorwachs nun weitere 24 Stunden trocknen lassen.