Intensive Reinigung verschmutzter Holzfußböden

In öffentlichen Gebäuden sind mit Hartwachs-Öl behandelte Holzfußböden besonders starken Belastungen ausgesetzt. Es kann zu hartnäckigen Verschmutzungen kommen, die sich mit der täglichen Unterhaltspflege kaum noch entfernen lassen. Zudem kann der Boden seinen Glanz verlieren, er ist dann stumpf und matt.

Auch für diesen Fall hat Osmo die ideale Lösung, um organische und anorganische Verschmutzungen zu entfernen und einem Boden, ganz ohne Schleifen, seinen Glanz zurückzugeben. Mit dem Intensiv-Reiniger, einem hochwirksamen, leicht alkalischen Spezialreiniger, lässt sich hartnäckiger Schmutz problemlos anlösen.

Der Reiniger, wird mit Wasser verdünnt und kann ebenfalls maschinell, also mit einer Einscheibenmaschine mit Bürstenbesatz, verwendet werden. Wichtig ist, dass der gelöste Schmutz mit einem Mopp oder fusselfreiem Baumwolllappen aufgenommen wird.

Nach der intensiven Reinigung kann, solange das rohe Holz noch nicht offen liegt, das Pflege-Öl aufgetragen werden. Es stellt die schützende Hartwachs-Oberfläche wieder her und das Holz ist optimal von innen und außen geschützt. Matte und stumpfe Böden erhalten so, ganz ohne aufwendiges Schleifen ihren Glanz zurück. Liege das Holz offen, sollte eine Schicht Hartwachs-Öl aufgetragen werden. So ist Ihr Holzfußboden wieder optimal geschützt. 

Verschmutzte Holzfußböden intensiv reinigen