Tipps für weiße Holzfußböden

Die richtige Färbung

Färben mit Hartwachs-Öl Farbig

Tragen Sie zwei Anstriche Hartwachs-Öl Farbig 3040 Weiß auf. Lassen Sie zwischen die Anstriche die Holzoberfläche für ca. 24 Stunden trocknen. 

Färben mit Dekorwachs

Für die normale Tönung
Bringen Sie zunächst einen Anstrich Dekorwachs (3111 Weiß, 3186 Weiß Matt oder 3188 Schnee) auf und finishen Sie danach mit Osmo Hartwachs-Öl Farbig 3040 Weiß. Intensive Anstriche sind bei Fußböden mit Dekorwachs nicht möglich. Ein zweimaliges Auftragen empfiehlt sich deshalb nicht.

Für eine dezente Tönung
Mischen Sie Dekorwachs und das farblose Hartwachs-Öl Original in einem Verhältnis von 1:10 und tragen Sie die Mischung als ersten Anstrich auf den Fußboden auf. Der zweite Anstrich erfolgt mit Osmo Hartwachs-Öl Farbig 3040 Weiß.


Die richtige Pflege

Weiße Böden sind schön, aber auch schön empfindlich. Mit der Zeit nutzt sich der Wachsfilm ab. Die Folge: Winzige Staubpartikel dringen in das Holz ein, die vor allem in weiß gefärbten Böden als kleine schwarze Pünktchen sichtbar werden. Wir empfehlen, die Flächen alle 1-3 Monate mit dem Osmo Wachspflege- und Reinigungsmittel 3087 Weiß zu pflegen. Denn neben wertvollen Ölen und Wachsen enthält dieses Produkt weiße Pigmente. Danach sieht der Boden aus wie neu.

Tipps für weiße Holzfußböden