Osmo investiert am Standort Warendorf

Mit der Investition in eine 12.000 Quadratmeter große Halle baut Osmo den Standort Warendorf weiter aus. In dem großen Gebäude findet neben einer neuen Produktionsstraße auch ein hochmoderner Lagerbereich Platz. Nach einer planmäßigen Bauzeit von zehn Monaten wurde die Halle im September fertiggestellt und im Rahmen des Sommerfestes feierlich eingeweiht.

Die nach wie vor ungebrochen hohe Nachfrage nach dem wertigen Werkstoff Holz und den dazugehörigen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung beschert Osmo volle Auftragsbücher. Vor allem das Thema „Individualisierung von Holzoberflächen“ spielt eine immer wichtigere Rolle am Markt und verlangte nach einer Ausweitung der Roll-out-kapazitäten. Die vielen Möglichkeiten, die sich durch verschiedene Oberflächenstrukturierungen, farbige Behandlungen oder einer Kombination aus beidem ergeben, lassen kaum Wünsche offen. Die Einzigartigkeit der eigenen vier Wänden liegt vielen Menschen sehr am Herzen. Wer seinen Geschmack bei der Gestaltung konsequent miteinbringt – zum Beispiel durch die farbliche Abstimmung von Fußböden und Interieur oder der Fassade mit Fenster- sowie Türrahmen – erreicht ein hohes Maß an Identifikation mit seinem Zuhause und dadurch das bestmögliche Wohngefühl. Dieser Entwicklung trägt Osmo mit der neuen Halle Rechnung und erweitert die Produktionskapazität um ein Vielfaches. Für die Kunden hat das gleich zwei Vorteile: eine deutliche Verkürzung von Lieferzeiten sowie eine schnelle Reaktion auf individuelle Kundenwünsche.

sommerfest_500x250


















  zum Seitenanfang
Osmo Holz und Color
GmbH & Co. KG
Affhüppen Esch 12
D-48231 Warendorf
Postfach 110161
D-48203 Warendorf
Telefon 02581/922-100
Telefax 02581/922-200
info@osmo.de
www.osmo.de
Startseite   |   Aktuelles   |   Unternehmen   |   Kontakt   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |  
Deutsch